Projekt für Audio Mixing Service vorbereiten

Checkliste zur Dateianlieferung

  • Alle Spuren sollten den gleichen Startpunkt besitzen.
  • Alle Effekte auf dem Summenkanal (Master) deaktivieren.
  • Fader des Summenkanal auf 0-Stellung.
  • Alle Effekte auf Spuren und Buss-Kanäle deaktivieren. Ausgenommen sind Effekte, welche zum Sounddesign beitragen, sowie spezielle Plugins wie VocAlign oder Melodyne.
  • Send-FX separat als einzelne Spuren exportieren.
  • Alle Spuren auf Center (Pan Mitte) schalten.
  • Alle Spuren sinnvoll benennen. Falsch: Marianne singt 1, Spur 3, Spur 4. Richtig: Lead Vocal, Backing Vocal Links, Backing Vocal Rechts.
  • Mono als Monospuren und Stereo als Stereospuren exportieren.
  • Dithering darf nicht aktiv sein.
  • Normalisieren darf nicht aktiv sein.
  • Export – Samplerate von Projekteinstellungen übernehmen.
  • Auflösung 24 Bit oder 32 Bit Floating Point.
  • WAV oder AIF / AIFF
  • Textdatei erstellen und BPM, Songkey und Metadaten angeben.
  • Premix beilegen.
  • Alle Dateien als .zip Datei zusammenfassen.

Checkliste zur Projekt

  • Auftraggeber
  • Projekt (Artist & Projekttitel)
  • Deadline / Wunschtermin
  • Titelanzahl
  • Label / Vertrieb / Freier Musiker
  • Additional Versions (z.B. Instrumental-, Radio-, Clubversionen)
  • Veröffentlichungsmedium (CD, Digital Distribution, Kino, TV)
  • Liste beteiligter Personen (Texter, Komponisten, Produzenten etc.)
  • Intention zur Soundvorstellung und ggf. Referenztitel.

Wir verwenden Session Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies mit unseren Cookie-Richtlinien nach Übereinstimmung der EU-DSGVO.